6. SPIELTAG 26.10.2020 Ü50

Eiche Köpenick und TSG Oberschöneweide spielten am selben Tag, da waren alle gefragt.

Eine Verlegung kam aber für uns nicht infrage, mit unserem breiten Kader waren wir dazu in der Lage, außerdem wollten wir keine Nachholespiele in dieser ungewissen Zeit anhäufen.

Gegen einen überforderten Gegner kamen wir dann zu einem ungefährdeten 6:0 Sieg.

Ein Extralob hat sich dabei Jan Linke als Doppeltorschütze verdient.

Torschützen: Jan Linke 2 Treffer, Henry Ollendorf und Jens Rademacher jeweils 1 Treffer und 2 Eigentore

VFL BERLINER LEHRER - TSG OBERSCHÖNEWEIDE 0:6 (0/3)

---------------------------------------------------------------------------------------------

NACHHOLESPIELTAG 12.10.2020 Ü50

Es stand der nachzuholende 1. Spieltag auf dem Programm.

Unser Gegner schloss die letzte Saison im Mittelfeld der Tabelle ab, also kein Grund sorglos zu werden.

Nach durchwachsenem Anfang bekamen wir mehr Sicherheit ins Spiel und gingen verdient in Führung.

Mit Pressing schon in der Hälfte des Gegners und teilweise riskanten Zuspielen, boten wir spektakuläre Spielzüge, mussten aber in der Defensive auch Chancen des Gegners hinnehmen.

Kurz vor der Halbzeit gelang uns das 2:0, so dass wir mit Selbstvertrauen in die zweite Halbzeit gehen konnten.

Mit der Führung im Rücken spielten wir noch riskanter, liefen dadurch einige Male in Konter, boten aber andererseits weiter herrliche Spielzüge und erarbeiteten uns eine Vielzahl von Torchancen.

Am Ende gewannen wir hochverdient, konnten spielerisch überzeugen, aber wie so häufig, überboten wir uns im Auslassen von Großchancen.

Torschützen: Andreas Beul, Christian Carow, Frank Kunze; Andreas Lange; Marco Lindner, Jan Linke, Stefan Schätze jeweils 1 Treffer

TSG OBERSCHÖNEWEIDE - SG VATTENFALL / ADC KRONE 7:2 (2:0)

---------------------------------------------------------------------------------------------------

4. SPIELTAG 28.09.2020 Ü50

Nach dem bitteren aus im Pokal wollten wir in der Meisterschaft natürlich weiter erfolgreich bleiben.

Mit einem sehr gut besetzten Kader ging es zum Auswärtsspiel, wir wollten den Gegner keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen.

Dann ging es trotzdem schlecht los, eine Leichtfertigkeit im Zuspiel bescherte uns das 0:1 schon nach wenigen Sekunden.

In der Folge wurden wir zwar spielbestimmend, konnten aber einige gefährliche Situationen vor dem eigenen Tor nicht vermeiden.

Mit Glück und Geschick konnten wir ein Gegentor verhindern und kamen selbst zu zwei Toren, so dass wir zur Halbzeit knapp in Führung lagen.

In der zweiten Hälfte ließen wir wieder zu viele Chancen liegen und ließen so den Gegner im Spiel.

Der nutzte dies aus und kam durch einen Torwartfehler zum Ausgkleich und und ging kurze Zeit später sogar in Führung.

Danach zeigte die Mannschaft eine tolle Moral und schnürte den Gegner mit hohem Tempo, Einsatz und gelungenen Zweikämpfen immer mehr ein und zwang ihn zu Fehlern.

Folgerichtig fiel der Ausgleich, doch wir wollten unbedingt drei Punkte mitnehmen und setzten den Gegner weiter unter Druck.

Diesen verließen zusehends die Kräfte und wir zwangen ihn zu Fehelrn.

Aus so einer Situation resultierte ein Fehlpass auf unseren Goalgetter, der zwei Minuten vor dem Abfiff eiskalt blieb und den kaum mehr erwartetenden Siegtreffer für uns erzielte.

Torschützen: Ayhan Cagir 2 Treffer, Jan Balke, Peter Merian und Stefan Schätze jeweils 1 Treffer

BSG ZOLL SG BERLIN - TSG OBERSCHÖNEWEIDE 4:5 (1:2)

------------------------------------------------------------------------------------------

5. SPIELTAG 07.10.2020 Ü50

Im Spitzenspiel der Verbandsliga trafen wir auf den Meister der vergangenen Saison, die BSG SV Weißblau Allianz.

Beiden Mannschaften war der Respekt voreinander deutlich anzumerken.

So hatten beide Teams in den Anfangsminuten kaum Torchancen zu verzeichnen.

Im Laufe der ersten Halbzeit konnten wir unsere Spielanteile erhöhen, ohne allzu viele Chancen zu erarbeiten.

Einige der wenigen nutzten wir jedoch zur Führung, mit der wir auch in die Halbzeit gingen.

Mit Beginn der zweiten Hälfte setzte uns der Gegner nun mehr unter Druck, aber wir blieben in der Abwehr stabil und konnten uns Mitte der zweiten Halbzeit auch selber wieder Chancen erarbeiten.

Leider ließen wir zwei hochkarätige Einschussmöglichkeiten ungenutzt, konnten aber nach einem wunderbaren Zuspiel von Stefan Schätze auf Jan Balke auf 2:0 erhöhen.

Der Gegner setzte nun alles auf eine Karte, konnte uns aber selten in Gefahr bringen, zumal wir selbst noch einige Male die Chance hatten, den dritten Treffer zu erzielen.

Zwei Minuten vor Schluss gelang den Gästen doch noch der Anschlusstreffer.

Mit Glück und Geschick überstanden wir die Schlussminuten und kamen zum Sieg, vielleicht ohne wirklich zu glänzen, aber mit einer sehr geschlossenen Mannschaftsleistung.

Insgesamt also ein verdienter Sieg im Spitzenspiel.

Torschütze: Jan Balke 2 Treffer

TSG OBERSCHÖNEWEIDE - BSG SG WEISSBLAU ALLIANZ 2:0 (1:0)

---------------------------------------------------------------------------------------------------

HALBFINALE POKAL 2019/2020 21.09.2020 Ü50

Auf dem Programm stand das Halbfinale im Pokal aus der vergangenen Saison.

Der Verband hatte sich entschieden, den Wettbewerb nicht abzubrechen wie die Meisterschaft.

Als Gegner erwarteten wir den FC Oldie, den man sicher auch zum Favoritenkreis für die Meisterschaft zählen kann.

Bereits in den Anfangsminuten gingen wir in Führung, doch die Mannschaft bekam keine Kontrolle auf den Gegner, der umgehend zum Ausgleich kam.

Es entwickelte sich ein teilweise hochklassiges Spiel mit hohem Tempo, aggressiven Zweikämpfen und sehenswerten Spielzügen.

Nach dem Ausgleich ließen wir aber hochkarätige Chancen liegen, so dass wir selber zur Halbzeit mit 1:3 in Rückstandd gerieten.

Dann bewies die Mannschaft aber eine hohe Moral und kämpfte sich immer wieder zurück, holte sogar einen 2:4 Rückstand nochmals auf.

Auch das 4:5 konnte wettgemacht werden in diesem hochdramatischen Spiel.

Als der Gegner kurz vor Schluss einen Strafstoß nicht verwandeln konnte, schienen wir sogar auf der Siegerstraße, doch zum Abfiff stand es 5:5 und nach einem unendlich langen Strafstoßschießen waren wir ausgeschieden.

Am Ende sind wir an der mangelnden Chancenverwertung gescheitert und an leichtfertigen Fehlern, die der Gegner kaltblütig ausgenutzt hat.

Torschützen: Christian Carow 3 Treffer, Jan Balke und Marco Lindner jeweils 1 Treffer

TSG OBERSCHÖNEWEIDE - FC OLDIE 12:13 nach Strafstoßschießen (5:5)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------