Leider ist nun schon unser zweites Spiel im neuen Jahr abgesagt worden.

Der Gegner hatte schon am Samstag, den 18.02.2017 ein Punktspiel und musste auf Grund von Verletzungen passen.

Obwohl uns laut Spielordnung die Punkte zustehen, wollten wir nicht am grünen Tisch gewinnen.

deshalb haben wir dem Gegner eine Spielverlegung angeboten, allerdings steht der Termin noch nicht fest.

Am kommenden Montag, den 28.02.2017 ist dann zunächst um 18.00 Uhr Training bevor am 06.03.2017 das nächste Punktspiel steigt.

Wieder ein Heimspiel, Beginn 18.15. Uhr.

Das erste Punktspiel nach der Winterpause stand auf dem Programm.

Zum Auftakt erwartete uns ein Gegner, der von der Papierform ausgehend krasser Außenseiter gewesen ist.

In der Tat enpuppte sich der Gegner als spielerisch und körperlich unterlegenes Team und nach einem 4:0 zur Halbzeit wurde es am Ende gar ein 11:1 Sieg.

Auf Grund der mehr absolvierten Spiele sind wir im Augenblick sogar Tabellenerster.

Allerdings soll dies nicht darüber hinweg täuschen, dass wir gegen einen doch recht schwachen Gegner viel zu viele Torchancen zugelassen haben und auch in Sachen 

Fitness und Zweikampfverhalten noch lange nicht das Niveau des vergangenen Jahres abrufen konnten.

Gegen die Gegner aus der vorderen Tabellenhälfte werden wir mit solch einer Leistung Probleme bekommen.

Torschützen: Jan Linke 5 Treffer, Ayhan Cagir 2 Treffer, Ronny Löhnwitz, Rainer Nebeling, Henry Ollendorf und Enno Welke jeweils 1 Treffer.

BSG F.L.G. - TSG OBERSCHÖNEWEIDE 1:11 (0:4)

Obwohl wir uns etwas vorgenommen hatten, sind wir bei der Hallenmeisterschaft schon in der Vorrunde ausgeschieden.

Wenn wir auch den späteren Turniersieger in unserer Staffel hatten, so ist unser Abschneiden insgesamt unbefriedigend.

Mit leider nur einem Wechselspieler bei 5 Partien und dem ungewohnten Futsal hatten wir zudem noch ein paar andere Schwierigkeiten, aber wir haben leider unsere oftmalige Feldüberlegenheit nicht nutzen können und sind deshalb zu Recht ausgeschieden.

Zu allem Überfluss ist auf Grund der Witterung auch noch unser Vorbereitungsspiel am 06.02.2017 erneut ausgefallen, so dass unsere Vorbereitung wenig erfogreich gewesen ist.

Trotzdem werden wir versuchen, am 11.02.2017 beim ersten Punktspiel im neuen Jahr, die Punkte einzufahren.

Das Jahr ist noch jung und trotzdem gibt es schon eine Menge an Informationen und Änderungen.

Im Nachgang zu unserem wenig erfolgreichen Abschneiden bei der Hallenmeisterschaft, haben wir wider Erwarten doch noch eine Auszeichnung erhalten.

Jürgen Böttcher wurde zum besten Torwart der Vorrunde gekürt.

Dann gibt es seit heute noch 2 Neuigkeiten.

Das Spitzenspiel gegen SG Raddatz wurde auf Wunsch des Gegners verlegt auf den 29.05.2017, leider ließ sich kein früherer Termin für das Nachholespiel einrichten, zumal wir noch im Pokal vertreten sind.

Stichwort Pokal und wir sind bei der zweiten Neuigkeit.

Die Auslosung für das Viertelfinale im Pokal hat ergeben, dass wir in der 12. KW gegen ADC KRONE/Vattenfall auswärts spielen.

Nach der Papierform der leichteste verbliebene Gegner im Feld, aber es besteht kein Grund zur Sorglosigkeit, da unser Gegner in der 1. Hauptrunde SG Raddatz eliminiert hat.

Das genaue Datum steht noch nicht fest, aber bisher spielte unser Gegner zu Hause immer montags, so dass der 20.03.2017 als Spieltermin wahrscheinlich ist.

Leider konnte auf Grund der Witterung der Trainingsauftakt am 23.01.2017 nicht wie geplant vollzogen werden.

Deshalb haben wir unser Programm auf diese Situation angepasst.

Es geht nun am 30.01.2017 nicht zum Testspiel gegen die VSG Wuhlheide, sondern an diesem Tag findet das erste Training in 2017 statt.

Treffpunkt wie immer 18.00 Uhr Segelfliegerdamm 47a.

Sollte der Platz wider Erwarten unbespielbar sein, lautet der Treffpunkt 18.00 Uhr am Vereinsheim, es würde dann im genüber liegendem Ruderklub eine Fitnesseinheit folgen.

Im Anschluss machen wir im Vereinsheim eine kurze Mannschaftsbesprechung, um die nächsten Termine genau abzustimmen.

Das Testspiel gegen die VSG Wuhlheide ist dann für den 06.02.2017 um 20.00 Uhr geplant, alle anderen bekannten Termine bleiben unberührt.