BJSM u10 2017Am dritten Juli-Wochenende versammelte sich die Berliner Schachjugend wieder im Jugenddorf am Müggelsee, um ihre Meister im Schnellschach auszuspielen. Das Turnier hat, obwohl es um Titel geht, eher Spaß-Charakter, denn es steht nicht nur eine Übernachtung im Bungalowdorf mit vielen Gleichgesinnten an, sondern auch ein buntes Rahmenprogramm mit Lagerfeuer, Fußball und vielem mehr.

Leider lockte das nur drei TSG-Kinder im wahrsten Sinne des Wortes hinter dem Ofen vor. Wahrscheinlich ahnten sie, daß es Petrus diesmal nicht so gut mit den Outdoor-Schachern meinte und er immer wieder Naß von oben schickte. Unser TSG-Trio - Livi, Leo und Veronika - hatte deshalb aber nicht nicht weniger Spaß und ging mit hohen Erwartungen ins Rennen.

 

BJSM u10 2017 Leo neuLeo hatte sich stolze 5 Punkte in der U10 vorgenommen, allerdings war das Feld ungleich stärker als bei seinem SMEK-Cup-Sieg. So ging er etwas übermotiviert in die erste Runde und verlor in nur wenigen Minuten. Danach konnte er sich aber zügeln und schöne Siege gegen mehrere starke DWZ-Gegner einfahren. Vor der Schlußrunde hatte er schon vier Zähler auf dem Konto und plötzlich ging es sogar um einen Podestplatz. Mit einem Remis in Runde 7 gegen den Setzlistenersten Momme Held (SV Kreuzberg) wäre es sogar Platz drei gewesen, aber die Aufregung war wiederum zu groß und Leo stand schnell auf verlorenem Posten. Dennoch ein sehr schönes Ergebnis gegen sehr starke Konkurrenz.


Absoluter Überflieger des U10-Turniers war wieder einmal Livius. Als Dritter ins Rennen gegangen, schraubte er in Windeseile sein Punkte-Konto auf 5 aus 5. Dabei schlug er u.a. Aaron Lieske (Kreuzberg / 1100 DWZ), bevor er in Runde 6 seinen Angstgegner Momme, der aber schon zweimal Feder lassen musste, vorgesetzt bekam. Auch in dieser Partie hatte Livi alles im Griff, bis sich der Favorit (1300 DWZ) durch eine geschickte Turmopfer-Pattfalle ins Remis retten konnte - schade. Dennoch feierte Livi damit den zweiten klaren Turniersieg in Folge und krönte sich zum Berliner U10-Schnellschachmeister. Die Berufung in den D1-Kader sollte da nicht lange auf sich warten lassen.

BJSM U8 2017 VroniVeronika erlebte diesmal in der U8 ein Turnier mit Höhen und Tiefen. Die Pflichtsiege fuhr sie weitestgehend ein, gegen die direkte Konkurrenz um den Turniersieg verlor sie aber - mal mit Pech mal durch Unkonzentriertheit. Am meisten strapazerte sie die Trainernerven wieder einmal in der Partie gegen favorisierten Dauergegner Zakharia, in der sie mit Schwarz schon Turm und mehrere Bauern mehr hatte, bevor sie sich leider einzügig mit Turm und Springer Matt setzen ließ. Vier Punkte sprangen am Ende heraus und der obligatorische "Bestes Mädchen"-Preis, womit zwangsläufig auch der Titel Berliner Meisterin 2017 einhergeht.

Ich hoffe, daß sich im nächsten Jahr noch mehr abenteuerlustige TSG-Kinder finden, so daß ich als Betreuer in den Genuß der Müggelsee-Romatik kommen kann (für Eltern war nämlich scheinbar kein Plätzchen mehr frei). Alle Ergebnisse findet Ihr hier


Veronika vs. Coco, BJEM 2016
Veronika vs. Coco, BJEM 2016

Kommende Termine

06.10.2017 / 19:00 Uhr
TSG-Blitz
08.10.2017 / 11:00 Uhr
OLNO
15.10.2017 / 09:00 Uhr
BMM
20.10.2017 / 18:30 Uhr
TSG-Rapid
22.10.2017 / 11:00 Uhr
OLNO
12.11.2017 / 11:00 Uhr
OLNO
19.11.2017 / 09:00 Uhr
BMM
03.12.2017 / 09:00 Uhr
BMM
10.12.2017 / 11:00 Uhr
OLNO
17.12.2017 / 09:00 Uhr
BMM